Menü
Start > SG Clausthal > Vereinsgeschehen > Standumbau 2019-2020

Standumbau 2019-2020

Eigentlich war es nur Langeweile als ich mich Ende Juli 2019 bei der Landesmeisterschaft in Hannover mit Ulli Pohl von der Firma Meyton unterhalten habe. Am Ende sagte er zu mir „ich schick dir einfach mal ein Angebot“. Einige Zeit später kam das Angebot und ich habe es erst mal weit weggelegt da der Herbsturlaub bevorstand. Zufällig hörte ich dann von einem Sonderprogramm des Landessportbundes, welches uns 40% Zuschuss für diese Maßnahme bringen sollte. Die Anträge mussten aber spätestens am 30.09. gestellt sein. Von da an ging alles ganz schnell: Vorstand informieren, Zustimmung holen, Anträge stellen, Standabnahme, Vor-Ort Begehung mit U. Pohl, Angebot einholen, Anlage bestellen, einbauen, einrichten und noch einmal eine Standabnahme durchführen. Das alles in nur 3 Monaten. Anfang Januar konnte dann erstmalig wieder geschossen werden. Bis dahin wurden zusätzlich ca. 3.000,--€ an Spenden eingeworben. Leider kam dann Corona und seit Anfang März ruht das Vereinsleben. Die für den 25.4. geplante Einweihung kann aus naheliegenden Gründen auch nicht stattfinden. Um euch allen einen kleinen Überblick zu geben, habe ich heute mal einige Highlights zusammengestellt. Ich hoffe, dass ich ein wenig euer Interesse wecke und wir uns bald wieder zum gemeinsamen Schießen treffen und dann von unserer neuen elektronischen Zielerfassung rege Gebrauch gemacht wird.

Klaus Finke

Die Bilder lassen sich, wie an vielen anderen Stellen auch, durch Anklicken vergrößern.

 

So sah unser Stand noch Ende 2019 aus. Michael hat da schon mal Maß genommen…

 

…kurz nach Weihnachten ging es dann los. Unter seiner Leitung haben Adrian, Dieter, Horst und Richard die alten Stände abgebaut, ca. 500 Meter Kabel verlegt, 8 neue Meyton-Messrahmen, Laptops und Bildschirme installiert.

 

Immer schön gleichmäßig ziehen wink

 

Alles dabei?! Wie gut ,wenn man den Inhaber eines Elektrofachbetriebes als Mitglied hat. Herzlichen Dank an Frank

 

… immer mit der Ruhe und keinen Kabelsalat, schön wenn einer den Überblick behält

 

Wer so hart arbeitet, muss sich zwischendurch auch einmal ordentlich stärken.

 

Dank unseres Catering-Teams Susanne und Iris wurden alle gut versorgt.

 

Richard und Adrian haben sichtlich Spaß

 

Wo gehobelt wird fallen Späne, also wurde zwischendurch auch immer wieder für Ordnung auf der Baustelle gesorgt.

 

Horst hat die Übersicht, jeder Stand muss separat abgesichert und schaltbar sein.

 

Alle Laptops und Messrahmen sind fertig installiert.

 

Am Tag der Installation, dem 10.01.20, kam dann auch unser Webmaster Matthias zum Einsatz und hat erst einmal alle Ursprungsdaten gesichert und in den Tagen danach viele EDV-Dinge erledigt. Darüber hinaus haben er und Adrian geniale Befestigungen für die Laptops gebaut. Die sollten patentiert werden

 

Ulli Pohl von der Fa. Meyton hat die Anlage in Betrieb genommen. Er hatte alle Laptops vorkonfiguriert sodass es keine Probleme gab. Viel Arbeit hatten dann die Schießwarte, Programme auf unsere Bedürfnisse einrichten und üben üben üben

 

…und Iris ist nicht mehr zu halten. Der erste Schuss sitzt.
Wie man hier sieht eine schöne 9….

 

…dem möchte Horst nicht nachstehen und holt sogleich sein Gewehr um auch ein paar Schüsse abzugeben, aber… Halt.. da stimmt was nicht. Wer findet den Fehler?

 

OK - damit geht es schon besser und ist auch nicht so laut

 

Und da der Stand so schön geworden ist, fangen wir gleich noch mal an den Vorraum zu modernisieren…

 

… und Dank vieler weitere Spender wurde aus dem ehemals tristen und dunklen Vorraum ein wunderschönes Büro für die Schiesswarte.

Zurück