Menü
Start > SG Clausthal > Vereinsgeschehen > Vereinsfahrt 2018

Vereinsfahrt 2018

Pünktlich um 7:00 Uhr ging es mit dem Bus der Firma Assmann und unserem Fahrer Norbert los, direkt nach Waldeck wo wir um 10:00 Uhr bereits zu einer Führung auf Burg Waldeck erwartet wurden. Die über 900 Jahre alte Burg hat eine wechselvolle Geschichte zuerst als Festung, dann wurde sie im 30-jährigen Krieg mehrfach von unterschiedlichen Parteien beschossen und erobert, später Zuchthaus und heute Hotel mit Gastronomie und einem Museum, hinter sich.

 

Während der Führung wurden diverse Foltermethoden, Schandesel, Streckbank usw., die Zellen sowie der im 17. Jahrhundert von 2 Gefangenen gegrabene 120 Meter tiefe Brunnen besichtigt. Als sie ihr Werk nach 20 Jahren vollbracht hatten und damit die Freiheit erlangten, freute sich der eine so, dass er einem Herzinfarkt erlag und der zweite in seinem Überschwang gleich direkt in die Sonne blickte und daran erblindet ist.

 

Vom Schloss ging es dann entweder mit dem Bus oder mit der Waldecker Bergbahn hinunter ins Tal zur Anlegestelle der Ederseeschifffahrt. In der 1961 gebauten Bahn können je Gondel immer nur 2 Fahrgäste auf Talfahrt gehen. Auf einer Strecke von 650 Metern überwindet sie so 120 Meter Höhendifferenz.

 

Um 13:00 Uhr sind wir mit der „Stern von Waldeck“ zu einer 2-stündigen Rundfahrt in See gestochen. Auf im Vorfeld reservierten Plätzen haben wir uns das Mittagessen schmecken lassen.

 

Mit 199,3 Mio. m³ Stauraum ist die 1914 fertig gestellte Edertalsperre (Panoramabild) der 3-größte Stausee Deutschlands und dient im Wesentlichen der Wasserversorgung von Weser und Mittellandkanal. Daneben ist er ein beliebtes Naherholungsziel mit diversen Campingplätzen und anderen Ausflugszielen.

 

Im Anschluss ging es mit dem Bus durch das Weserbergland nach Hannoversch-Münden. Hier war eine Stunde zur freien Verfügung für einen Bummel durch die schöne Altstadt oder Kaffee trinken in einem der Straßencafés. Auch das obligatorische Foto am Weserstein durfte nicht fehlen.

Nach einem ereignisreichen Tag ging die diesjährige Vereinsfahrt gegen 19:00 Uhr in Clausthal zu Ende.

Zurück